Wandern in Südtirol


Reinbach Wasserfall / Sand in Taufers / Wandern in Südtirol

Bohhh was für ein Lärm!

 

Tosend stürzten 1.000 von Litern Wasser in die Tiefe, die Millionen Wassertropfen prickelte in meinem Gesicht und ich bekam die 2. Naturdusche - ganz umsonst. Naja bei diesen Temperaturen war dies ja ganz angenehm und Mr. Bergfreak hatte seine große Freude daran die Nase gegen die aufpeitschende Gischt zu strecken.

 

Was war das für eine Naturgewalt an den Reinbach Wasserfällen in Sand in Taufers...



Das ich ein 100 %-iger Dolomitenfan bin weis in meinen Freundeskreis mittlerweile schon jeder. Diese zum Teil aggressiven Gebirgszüge, dann wieder die sanften Almen, die Alpenflora und das tolle griffige und feste Gestein zogen mich schon als Kletterin in ihren Bann.

 

Mein großer Traum war es schon damals, als er noch ein Welpe war, einmal mit ihm vor den 3 Zinnen zu stehen. Im Sommer 2018 war es dann endlich soweit...

Pustertal / Südtirol / Drei Zinnen / Wandern in Südtirol

 


Sexten / Kreuzbergpass / Dolomiten / Wandern in Südtirol

Atemberaubende Ausblicke in die Sextener Dolomiten und eine tolle Panoramarunde zu jeder Jahreszeit am Kreuzbergpass mit tollen Einkehrmöglichkeiten auf 2 Almen oder "Mr. Bergfreaks bekommt Frühlingsgefühle"...

 

 



Das Gebiet rund um Eppan ist nicht nur das größte Weinbaugebiet Südtirols sondern hat auch sehr viele sehenswerte Bugen und Schlösser.

 

Wir wollten auf unserer Wanderung drei davon auf einen Streich besuchen und somit starteten wir unsere Tour in Missen unterhalb der Kirche vom dortigen Parkplatz...

Meraner Land /  Wein / Burgen in Südtirol / Missen

Das Innerfeldtal ist für seine einzigarte Schönheit bekannt und liegt in den UNESCO Weltkulturerbe den Sextener Dolomiten.

 

Schon alleine der Ruf dessen Schönheit das war für uns der Grund dieses Tal komplett zu durchwandern.

Innerfeldtal / Sexten / Südtirol



Was für ein Anblick!

 

In einem leuchtenden Gelb präsentierte sich das Hochplateau von seiner schönsten Seite. Ich war überwältigt von dieser Blütenpracht welche mir hier entgegenstrahlte. Man hätte meinen können die Blumen wetteiferten darum wer hier die Schönste ist auf der Alm. Ich freute mich schon beim Verlassen der Gondel auf eine ausgedehnte Wanderung über die fabenprächtigen Wiesen der SEISER ALM...

Seiser Alm / Südtirol / Seis am Schlern / Wandern auf der Seiser Alm



Plätzwiese / Frühling in Südtirol / Pustertal

Vor zwei Wochen haben wir unsere Winterbergsaisson für uns persönlich im wunderschönen Südtirol abgeschlossen. Ich liebe wirklich den Winter, jedoch freu ich mich jetzt schon sehr auf grüne Täler mit ihren Frühlingsblühern.

 

Wenn Krokuss & Co. das erste Mal seit langer Zeit wieder das Licht erblicken ist es in der Natur für mich schon besonders schön - jedoch bis diese Farbenpracht in die mächtigen Dolomiten zurückkehrt werden wir uns noch ein bisschen gedulden müssen.

Staunend saß ich auf der Sonnenterrasse des Haas Hofes und genoß mein Knödl-Duo bestehend aus Kas- und Brennesselknödel. Mmmhhhhm was für ein Genuß, sei es für den Gaumen oder für die Augen denn die Aussicht war schon beeindruckend und entschädigte auf den heißen Aufstieg über den Höhenweg von Schenna nach Videgg.

 

 

Meran / Schenna / Videgg / Wandern in Südtirol



Wasser - Elexier des Lebens, Erfrischung an heißen Tagen und beruhigend durch sein Plätschern im Bach.

 

Drei gute Gründe für uns sich das Bewässerungssystem, die Waalwege, der Obst- und Weinberge von Südtirol an einem heißen Tag näher anzugucken.

Schenna / Waalwege in Südtirol / Wandern in Südtirol



Ultental / Wandern in Südtirol / Meraner Land / Ultner Höfe Weg

"GESPERRT" - wie gesperrt ? Das kann es doch nicht geben! Jetzt sind wir extra am A*** von Südtirol gefahren und jetzt ist dieser Wanderweg gesperrt?"

 

Etwas gesäuert stand ich vor dem Wanderschild "Ultner Höfe-Weg" welches die Sperrung des Wanderweges wegen Waldbruchs auswies.

 

Na prima - was machen wir denn jetzt? Zum Glück gibt es bei den Bergfreaks immer einen Plan "B".


 

 

Percha / Erdpyramiden / Dolomiten / Wandern Südtirol

 

 

Ich kam mir vor wie auf einen anderen Planeten als ich diese auftrapierten Steinbrocken auf den Sandgestein liegen sah. Irgendwie sah es schon spektakulär und zugleich recht amüsant aus.

 

Staunend stand ich vor diesem Wunderwerk der Natur welches eine Bauzeit von gut 300 Jahren hatte, was die Naturgewalten hier geformt haben muss man einfach gesehen haben...