Das Berchtesgadener Land - sagenumworben, geheimnisvoll und wunderschön.

 

Zweifellos ist die größte Bekanntheit des Landes der Watzmann mit der Watzmannfamilie, der Königsee und der Hintersee bei Ramsau. Die beiden Städte Bad Reichenhall und Berchtesgaden laden zum flanieren ein und unzählige Almhütten heißen die hungrigen Wanderer herzlich Willkommen.

 

Von gemütlichen Wanderungen um die idyllischen Seen bis hin zu anspruchsvollen Mehrtagestouren z. B. im Steinernen Meer findet der Bergurlauber alles was das Wander- oder Bergsteigerherz begehrt.

 

 

 

 

 

Die Wimmbachklamm mit den wildrauschenden Wasser des Wimbaches hat sich eine 200 m lange Klamm im Nationalpark Berchtesgaden in den Fels gespült. Die Wassermassen sind im Sommer eine erfrischende Abwechslung und eine Wanderung durch das Wimmbachgries zum Wimmbachschloss ist eine tolle und gemütliche Wanderung an heißen Tagen.

 

Mehr dazu...

 

 

 

 


 

Der Weg zum großen Panorama!

 

Eine konditionsfordernde Tagestour bietet die Wanderung von Schönau a. K. zur Kühroit, Archenkanzel, Grünstein und zurück zum Ausgangspunkt in Schönau.

 

Fabelhafte Ausblicke auf die Watzmannfamilie, dem Königsee und St. Bartholomä sind garantiert und die Einkehrmöglichkeiten sind in Kühroit, dem Grünstein oder in Schönau.

 

Mehr dazu...

 

 


 

Etwas Dolomitenfeeling gibt es auf der Tour durch das Klausbachtal im Nationalpark Berchtesgaden.

 

Die Tour startet am bekannten Hintersee und führt entlang an der Ramsauer Arche.

 

Eine einzigartige Talwanderung mit grandiosem Panorama und der 55 m langen Hängebrücke bieten einen erlebnisreichen Tag  im Berchtesgadener Land, welcher auf einer der vielen Almen bei einer guten Brotzeit ausklingen kann.

 

Mehr dazu...

 

 


 

Der Soleleitungsweg.

 

Der Höhenweg auf der Sonnenterrasse von Ramsau läd zum verweilen und genießen ein. Gipfelfeeling bekommt man bei einem Abstecher auf den Toten Mann jedoch das "Lustwandeln" auf den Weg und die fabelhafte Aussicht in das Wimmbachgries, Hochkalter und Watzmann läßt einen gerne auf den "Gipfelsieg" verzichten.

 

Mehr dazu...

 

 

 


 

 

Ein Tag am Königssee ist bei einem Aufenthalt im Berchtesgadener Land ein kleines "Muss".

 

Über den Malerweg bekommt man eine einzigartige Aussicht über den Königsee und mit der Bergbahn auf den Jenner steht der großen Gipfelschau nichts mehr im Wege.

 

Ein Highlight im Berchtesgadener Land - Der Königsee welcher viel Abwechslung an einem Tag bereit hält.

 

Mehr dazu...

 

 

 


 

 

Voller Magie ist die Wanderung um den Hintersee und in den Zauberwald.

 

Die Perle zu Füßen des Hochkalters ist besonders am Morgen einen Besuch wert und vielleicht entdeckt man im Zauberwald noch die eine oder andere Überraschung.

 

Garantiert ist man danach verzaubert von dieser Schönheit im Nationalpark Berchtesgaden.

 

Mehr dazu...



Das Zechmeisterlehen liegt auf einem der schönsten und sonnigsten Hochplateau im Berchtesgadener Land. Eingebetten von Gebirgskranz der Berchtesgadener Alpen und nur von saftigen Wiesen umgeben findet man dieses Wellnesshotel in Schönau am Königsee.

Zum Wellnesshotel...

Das Alm & Wellnesshotel Alpenhof in Exklussivlage in Berchtesgaden. Wir empfehlen das Hotel wegen seiner tollen Ausgangslage und den typisch bayerischen Wohlfühlambiente welches uns persönlich sehr anspricht.

Zum Wellnessalm...

Das Rehlegg in Ramsau überzeugte uns auf der ganzen Linie und sicherlich testen wir das Hotel auch noch persönlich. Es schaut einfach zu g'miatlich aus.

Zum Wellnesshotel...