Hotel Unterwirt

Wenn ich an unserem Aufenthalt in dem 4*S Hotel Unterwirt in Reit im Winkl zurückdenke, wird es mir warm uns Herz, der totale Entspannungszustand kehrt in mich zurück und das Wasser läuft mir im Mund zusammen.

 

"Mhhhmmm - war das Lecker" - nicht nur der Gaumen wurde hier verwöhnt, auch der Körper kann sich auf Wohlgenuß von Kopf bis Fuß einstellen.  Oh ja hier fühle ich mich wohl und möchte am liebsten gar nicht mehr weg. Ich habe einen Ort in Bayern gefunden wo Wohlbefinden, Genuß und Erholung der Bergwelt zu Füßen liegen. Zwischen Wilden Kaiser und Winkelmoosalm im Hotel Unterwirt in Reit im Winkl...


Der Unterwirt

"....biegen sie links in die Zielstraße ein - sie haben ihr Ziel erreicht".

 

Endlich waren wir in unserem Wochenende angekommen. Der Hoteleingang, welcher sich auf der Rückseite des Hotels befindet,  leitet uns dirket in die großzügige Hotellobby wo wir gleich in eine Atmosphäre von Eleganz und Exklusivität eintauchten.

 

Wenn man Bayern sucht - ist man hier bei der Familie Stumbeck genau richtig! Das Hotel wird bereits in der 3. Generation von den Familien geführt und ich war hin und weg von dieser exklusiven Gemütlichkeit welche sich bereits in der Lobby breit machte.

 

 

Sehr zuvorkommend und freundlich wurden wir von den Mitarbeitern des Hotels empfangen und auf unser Zimmer geführt.

 

Ich war schon sehr gespannt was uns erwartet, denn ich hatte mein Wunschzimmer vor Augen und hoffte, das dies genauso ist, wie ich es in den Hotelprospekt gesehen hatte.

 

Und ich wurde nicht enttäuscht. Gemütlich bayerisch - modern präsentierte sich unser im Landhausstil zur Verfügung stehendes Doppelzimmer welches schon beim Betreten zum verweilen und bleiben einlud.

 



 

Als ich unser Willkommens-Gutsle verspeiste und das Holzherz mit der Inschrift "Live your dreams" sah wußte ich, dass ich hier vollkommen richtig war. Ja an diesem Ort fällt es einem nicht schwer, seine Träume zu leben.

 

Auf unseren Tisch lag ein kleines Prospekt des Bio-Wellness-Programms von "Natur Reich" der Wellness-Oase im Hotel Unterwirt, welche dem Gast mit Wohlfühlmassagen von Kopf bis Fuß zur Verfügung stehen.

 

Als mein Blick auf den Bademantel, die Saunatücher und die Badeschlappen fiel, wußte ich, dass ich mir bei diesem Aufenthalt endlich mal eine "Wellness-Auszeit" gönnen würde.

 

 

Gepflegte Gastlichkeit in stilvollem ambiente

 

Im Erdgeschoß des Hotels befindet sich das liebevoll im Detail eingerichtete Restaurant. Von modern bis hin zum bayerischen rustikalen Stil zeigen sich die verschiedenen Gasträume wo Frühstück & Abendessen serviert wird.

 

 

Wir fühlten uns auch hier sofort wohl, denn die hellen freundlichen Räume mit ihren rustikalen Holzböden kombiniert mit modernen Möbeln vermittelten eine Wohlfühlatmosphäre welche mich total in Begeisterung fallen lies.

 

Es war früher Nachmittag und wir hatten Lust auf eine gemütliche Tasse Kaffee in dem modernen - trendigen Gastraum steht einem koffeinhaltigen Heißgetränk und einem süßen Gebäck nichts mehr im Weg. Es gleicht einem Seelenbalsam vor dem Kamin Platz zu nehmen und gemütlich durch die Fenster in das Dorfgeschehen des beschaulichen Örtchens Reit im Winkl zu blicken.

 

Wir gönnten uns für die Geschmackswellness einen der leckeren Windbeutel. Schon beim ersten Löffel meldeten sich meine Geschmacksnerven mit der Botschaft "wir wollen mehr davon" und ich war jetzt schon Neugierig, was das 3-Gänge-Abendmenü für uns bereit hielt.

 


 

Apropos Neugierde - diese trieb uns dann nach unserem Gaumenwellness weiter durch die Hotelhallen und wir fanden gleich hinter der Hotelbar Leonardo's ein "gmiatlich's" Zimmer wo Sport-Fans nicht auf Ihre Bundesliga Fußballspiele verzichten müssen, denn hier gibt's via Sky die Möglichkeit mit gleichgesinnten Fußballfans sich bei einem Cocktail, Kaffee oder guten Gläschen Wein auszutauschen und die Ergebnisse der Bundesliga oder Champions League zu diskutieren.

 

 

Nach dem Abendessen läd die Bar mit seiner großen Auswahl an Cocktails auf einen sogenannten "Absacker" ein. Als ich die Schnapsauswahl im vorbeigehen studierte stellte ich fest, daß dies doch ein langer Abend bei einer Einkehr werden könnte. Mal sehen was uns der Abend so bringen mag.

 


Eine Ruheoase der Extraklasse

 

Da wir vor dem Abendessen uns einer Entspannungsmassage in Form einer Aroma-Ganzkörper XL-Massage im Natur-Reich hingeben wollten, war es für uns nun an der Zeit den SPA- und Wellnessbereich des Hotel's zur Einstimmung aufzusuchen.

 

Das Hallenbad war freundlich eingerichtet. Naturstein und duftendes Moos versetzten einem gefühlt in den Wald und das plätschern des Wassers erinnerte mich an einen kleinen Bach. Ich war wirklich sehr angetan von dem mitten im Innenpool liegenden Whirlpool welcher munter vor sich hin blubberte und über ein kleines Brückchen zu erreichen war.

 

Die Gegenstromanlage des Pools forderte unsere Arme als wir darin unsere Bahnen zogen und uns dabei überlegten welche der verschiedenen Saunen wir zur Entspannung nach diesen Schwimm-Strapazen als nächsten aufsuchen sollten.

 

 

Ich entschied mich der entschlackenden Biosauna mit Farblichttherapie als erstes einen Besuch abzustarten. Nach zwei entspannenden Saunagängen führte mich mein Weg weiter in das ägyptische Schwitzbad vorbei an der Eisgrotte und den Wärmeliegen welche ich zwischen den Saunagängen zum relaxen aufsuchte.

 



 

Die Wärme in den ägyptischen Schwitzbad war einfach toll. Die beheizten Wände und Bänke der Räumlichkeit waren Muskelwohl der Extraklasse und ich verbrachte dort soviel Zeit, daß ich doch glatt den Tiefenrausch des Kurzzeitschlafes verfiel.

 

Da das Wetter einfach nur gigantisch war, führte mich der Weg weiter in den beheizten Außenpool. Der strahlendblaue Himmel, der Schnee und der Pool mit seinen Massagedüsen, der angenehmen Temperatur von 38° und den Felsenwasserfall lies mir den Titel  "Best-Place-forever" für dieses Außenpools verleihen.

 

"Manchmal müssen wir rasten damit unsere

Gedanken wieder zum Körper finden"

 

Neben diesen paradiesischen Plätzchen befindet sich dann die Schwitzhölle in Form einer finnischen Blockhaussauna. Die 90° heiße Hölle besitzt jedoch in Form einer Almhütte einen sehr charmanten Charakter. Auch die richtig heißen Aufgüsse mit ätherischen Ölen "brennen" einem das Saunaerlebnis so richtig in die Erinnerung.

 

H i m m e l  &  H ö l l e    d i c h t   n e b e n e i n a n d e r


 

Es war Zeit für meine Auszeit. Beim Betreten der Wellnes Oase  kam mir schon ein Duft aus Nadelhölzern und Lavendel entgegen. Die Kraft der Pflanzen hatten hier geruchsmäßig die Macht und zusammen mit meinem Kräutertee empfand ich meine kurze Wartezeit sehr angenehm und freute mich auf meine Aromatherapie.

 

Mit einem Lächeln im Gesicht lud mich Elke ein, in mein Wohlfühlzimmer zu kommen. Nachdem ich mich für das vitalisierende Aromaöl Limone-Orange entschieden hatte, die Musik auf den richtigen Geräuschlevel gebracht war verstand ich was wahrer Luxus für Körper & Seele bedeutet.

 

Diese angenehme Stille, der Duft nach Orange, die Wärme des Öls und die magischen Hände von Elke versetzen mich in einem vollständigen Entspannungszustand, eine vollkommene Entschleunigung und die gut 65 Minuten vergingen einfach viel zu schnell.

 

 

E s s e n   h ä l t   L a i b  &  S e e l e   z u s a m m e n

Total tiefenentspannt bestellten wir unsere Getränke denn bereits am Morgen hatten wir bei der Anreise unser Abendmenü ausgewählt und freuten uns auf das was uns nun aus der Küche erwartete. Der Gedanke an diesen leckeren Windbeutel am Nachmittag lies die Geschmacksnerven vor Freude bereits jubilieren und das zurecht!

 

Ich kann versichern, die Abende wo wir unsere exzelenten Wahlmenüs genossen hatten (wer am Abend 3 Gänge nicht mehr essen möchte, der kann auch "a la Card" speisen, die Auswahl ist groß) blieben keine Wünsche offen. So gut hatte ich schon lange nicht mehr gegessen. Die Kompositionen von Gewürzen, Fisch oder Fleisch zusammen mit den Beilagen welche nicht "von der Stange" waren liesen mein Gourmetherz höher schlagen.

 

Auch der Service welcher hier am Tisch herrschte war nicht zu übertreffen. Bereits am 2. Abend kannte das Personal, welches abwechselnd die Speisen servierte, unsere Vorlieben für Wein und Bier und eigentlich mußten wir nur noch nicken um das zu bekommen was wir wollten.

 

Paprikasuppe mit Ziegenkäseravioli

gebratener Pack Joy mit Garnelen und Weißweinrisotto

Palatschinken mit Eis und Beeren


Couscous mit Ananas-Honigfenchel

Lachs mit Bärlauch und Parmesanrösti

cremiger Schockokuchen mit Mangoparfait


 

So voll mit Geschmacksendorphinen gingen wir noch einen Absacker in unsere Bar "Leonardo's" trinken. Auch die Cocktails lassen keine Wünsche offen und so ein kleiner Aperol war genau der richtige Schlummertrunk nach einem perfekten Wellnesstag im Hotel 4*s Unterwirt.

 

Am Abend findet jeder ein passenden Plätzchen wo er die Ruhe  &  Gemütlichkeit des Hotels genießen kann.



Ein guter Start in den Tag

 

Am Morgen erwartet dem Unterwirt-Gast das Frühstücksbuffet welches keine Wünsche offen läßt und falls doch, wird dieser vom freundlichen Personal umgehend erfüllt.

 

Der verwöhnte Gast muß auch hier auf nichts verzichten. Marmelade, Honig, Wurst & Käse, ja sogar Weißwürste mit Brezeln (wir san ja in Bayern), Eier in jeglicher Zubereitungsart, frische Fruchtsäfte, Joghurt, Cerealin in aller Form - ach, es war einfach alles in Hülle & Fülle vorhanden.

 


 

Wenn ich irgendwie gekonnt hätte, würde ich nach diesem Aufenthalt bei der Familie Stumbeck in den Hotel 4*S Unterwirt einen 5.* anbringen.

 

Ich bin heute noch total begeistert über die abendliche Kulinarik in der gemütlichen Gaststube und der Wellness Anwendung im Natur Reich. Uns hat dieses Haus zu 100 % überzeugt mit Service, Kulinarik & Wellness, kurz gesagt wir haben ihn gefunden den bayrischen Gipfel des Wohlbefindens.

 


Wander- und Ausflugstipps in der Umgebung




 

*Werbung*

Dieser Beitrag basiert auf unseren Aufenthalt im Februar 2019

auf Einladung des Hotel Unterwirt 4*s und der Familie Stumbeck.

 


Tags: Übernachten mit Hund in Bayern / Oberbayern / Hotels mit Hund Bayern / Wellnesshotel in Oberbayern / Wellness in Bayern / Übernachten Reit im Winkl / Hotels in Reit im Winkl / Übernachten mit Hund / Übernachten mit Hund im Chiemgau / Hotels in Chiemgau

Kommentare: 0