Stock*****Resort, Finkenberg, Zillertal

Als wir die Einladung der Familie Stock erhielten, mit Mr. Bergfreaks als Gast in diesem wundervollen Hotel wohnen zu dürfen, war ich ganz aus dem Häuschen.

 

Mit Finkenberg verbinde ich aus meiner Kindheit wunderschöne Momente mit meiner Familie und somit war für mich der Aufenthalt in diesem Haus schon etwas ganz Besonderes. Somit machten wir uns zeitig am Tag der Anreise auf den Weg um möglichst viel von diesem berühmt berüchtigten "STOCK feeling" erleben zu dürfen. Oh war ich gespannt auf das was uns dort erwartete.

 

Im wunderschönen Zillertal angekommen war ich schon vom Eingang des Stock*****Resort mehr als angetan. Viele bunte Sommerblumen schmückten den Eingangsbereich und selbstverständlich waren dort genügend Schattenparkplätze für die Haus- und Tagesgäste (Nutzung des Wellnessbereiches "Day Spa" von 10.30 bis 20.00 Uhr) vorhanden.

 

An der Rezeption angekommen wurden wir sehr freundlich von den Mitarbeitern begrüßt. Wir fühlte uns gleich sehr wohl da der Empfang so herzlich und freundschaftlich war.

Damit wir erstmal so richtig ankommen konnten, wurde uns ein Glas Sekt und Knabbereien in der Hotelbar serviert.

 

Das Auto wurde in der Zwischenzeit in der Tiefgarage geparkt und das Gepäck auf das Zimmer gebracht.

 

Mit dem Glas Sekt in der Hand, las ich mir die Geschichte dieses glamourösen Hotel durch. Eine Familie mit Tradition hat sich ihren Traum verwirklicht, durch den Erfolg des Restaurants "Bratpfandls" und dann den Olympia Sieg von Leo Stocks 1983 setzten die Jungunternehmer mit dem Sporthotel Stock neue Impulse in Finkenberg.

 

Und über die Jahre hinweg wuchs das Hotel weiter zu dem was es heute ist. Im Jahr 2012 bekam das Hotel seinen 5*. Und das zu Recht. Hier bleiben keine Wünsche für Groß oder Klein offen.

 

Als wir mit Mr. Bergfreaks unser Zimmer betraten, blieben auch hier kein Wunsch unberücksichtigt. Frisches Wasser für den Hund, eine Hundedecke und auch Toni bekam einen "Willkommensgruß" in Form vom leckeren Hundekeksen.

 

Damit auch der Vierbeiner kulinarisch wie Frauchen und Herrchen verwöhnt wird, lag die Speisekarte für den 4-Beiner gleich mit auf dem Hundebett. Zur Auswahl gab es Menü "SUSI" und Menü "STROLCHI" welches zum Abendessen an der Rezeption bestellt werden konnte. 

 

Das Zimmer "Kolmspitze" waren mehr als perfekt ausgestattet; das Bett, der Wohnbereich und das Bad waren sehr großzügig gestaltet. Der edle Dekor und natürliche Materialien geben dem Raum Flair und eine gemütliche Wirkung. Geschmackvolle Grün- und Rot-Töne in den Tapeten und Teppichböden verbinden sich mit gemütlichen Holzelementen zu einer eleganten Stilkomposition.

 

Insgesamt standen uns und Mr. Bergfreak 40 m² im Komfort-Doppelzimmer zur Verfügung. Vom Leihrucksack und -wanderstöcke, Wellnesstasche (mit Bademantel, Slippern und Badetuch) und eine Nespresso-Kaffeemaschine, es war an alles gedacht.

 

Der großzügige Balkon verführte mich in Gedanken dazu, die ersten Sonnenstrahlen im Freien zu genießen – und mit dem privaten Sternenhimmel am Abend konnten romantische Urlaubsträume Wirklichkeit werden - oh ja, hier kam ich bereits schon am Nachmittag ins Träumen.

 

Schlafen wie im 7. Himmel; der Duft des Heu-Bergblumen-Kissen bereitet angenehme Bergträume.

 

Das Badezimmer gleicht bereits einer kleinen Wellnessoase.

 

Bei diesen gemütlichen & komfortabeln Zimmer fiel uns das Verlassen schon sehr schwer, jedoch der Duft von Apfelstrudel & Co. gaben uns die nötige Motivation, uns ausgiebig im Hotel umzusehen.

 

Das erstes Ziel war das Kuchenbuffet welches Nachmittags den Hotelgästen mit der 3/4 Pension zur Verfügung stand.

 

Das STOCK-Genussbuffet steht den Gästen täglich von 13.00 bis 17.00 Uhr zur Verfügung. Angeboten werden knackige Salate, warme Hauptspeisen, hausgemachte Suppen, frisches Obst und Gemüse, Kaffee- und Teespezialitäten und Süßes aus der hauseigenen Patisserie erwarten einem am inkludierten Genussbuffet.

 

Als wir den Speisesaal betraten, war ich fasziniert. Jeder Raum wo am Abend das Essen serviert wurde war anders gestaltet und hochwertig dekoriert. Hier spürte man das STOCK Feeling und ich war schon sehr gespannt wo wir am Abend unseren Platz finden würden.

 

Gut gestärkt führte der Weg uns weiter in die Stock Wellness-Welt.

 

Und hier bekamen wir die 5* am eigenen Körper zu spüren. Schon beim Anblick des Welness-Highlight, dem 25-Meter Sport Schwimmbecken "Top-Floor" des Hauses und mit dieser atemberaubender Aussicht in die Zillertaler Alpen blieb uns fast die Luft weg.

 

 

Nach ein paar gezogenen Bahnen im angenehmen warmen Wasser ging es für mich in das SPA welches auf höchstem Niveau dem Gast zur Verfügung steht.

 

5.000 qm mit 11 Saunen darunter ne Blockhütten-Sauna, eine Kelosauna, eine finnische Sauna, Kräutersauna und die verschiedensten Dampfbäder, die Auswahl war groß und mir fiel die Entscheidung schwer wo ich am liebsten schwitzen wollte.

 

Ich entschied mich für die Kelosauna und dem Ladies Spa mit Rosendampfbad.

Schnell in meinen kuscheligen Bademantel geschlüpft welcher im Zimmer auf mich wartete und schon ging es los in den
Luxus-SPA- und Wellnessbereich.

 

Die Kelosauna mit Außenwhirlpool

 

Markus der Saunameister heizte uns wirklich kräftig ein und somit war es Zeit die Ruheräume auf zu suchen. Auch hier hatte man die Qual der Wahl und ich entschied mich für die beheizten Wasserbetten. Mit dem Klängen "Perfect" von Ed Sheeran schloss ich meine Augen und dachte mir "oh jaaa - es ist perfekt".

 

 

Den Bergsee in dieser Wellnessoase wollte ich unbedingt noch besuchen und dabei kam ich an der kulinarischen Ecke vorbei.

 

Hier steht dem Saunagast ein Kleines Vitalbuffet täglich und ganztägig in der Plauderstube im SPA-Bereich mit Buttermilch, Molke, Kaffee, Tee, gesunden und vitaminreichen Knabbereien wie Gurken- und Karottensticks zur Verfügung.

 

Der Bergsee im Stock 5* Resort gleicht einer kleinen Grottensole.

 

Das Stock DIAMOND macht seinen Namen alle Ehre. Dort kann der Hotelgast und auch der Day-SPA-Gast diverse Anwendungen buchen. Sei es von der Gesichtsmassage bis hin zur Ganzkörpermassage - beim Verlassen der Räume fühlt man sich auf jeden Fall 10 Jahre jünger (wenn es auch leider nur beim "Feeling" bleibt).

 

Total tiefenentspannt kehrten wir in unser Zimmer zurück wo Mr. Bergfreak schon sehnsüchtlichst auf uns wartete. Wir vergaßen komplett die Zeit und es war wirklich schon wieder so weit uns für das Abendessen umzuziehen. Sportlich elegant hieß die Devise und in diesem Ambiente war dies auch wirklich angebracht.

 

Ein exzellentes 6-Gang-Wahlmenü stand an diesen Abend auf den Programm. An anderen Wochentagen gibt es verschiedene Themenabende aus der ganzen Welt und zusätzlich täglich vegane und vegetarische Gerichte. Ebenfalls gibt es einmal die Woche eine Kitchen-Party. Schade das wir hier nicht teilnehmen konnten - aber vielleicht klappt's ein anderes Mal.

 

Bei jeden Essensgang spürte man erneut die 5* des Hauses STOCK. Es war ein Feuerwerk für die Geschmacksnerven, ein Augenschmauss und nicht zu letzt eine süße Versuchung für den Gaumen welcher bei dieser Küche genauso verwöhnt wurde wie der Körper im SPA.

 

 

Nach diesen kulinarischen Highlight und den ganzen faszinierenden Eindrücken des Tages fielen wir schließlich glücklich und hundemüde in unser Bett und ich träumte von den Sternenhimmel welchen wir ausgiebig von unserem Balkon zusammen mit

Mr. Bergfreak und einem Gläschen Rotwein genossen hatten.

 

Am nächsten Morgen als der Wecker uns unsanft aus den Träumen riss freute ich mich schon auf das Frühstücks-Buffet. Ich stellt mir die Frage ob das Nachmittags-Buffet oder am Ende das fantastische Abendessen noch irgendwie zu toppen ging ?

Und "Ja" - es ging. Auch hier hatten wir die Qual der Wahl: von diversen Brotsorten, über Semmeln, frischen Smoothis und Säfte bis hin zum frischen Obst, Käse, Wurst, Cerealien, Eier in verschiedensten Varianten, zum Kuchen und Gebäck, Joghurt und Quark, ach was hätte ich für ein Loch im Magen gegeben um einfach mehr essen und alles probieren zu können - so lecker sah alles aus.

 


 

Leider mussten wir uns von diesem faszinierenden Hotel nach 2 Nächten schon wieder verabschieden, jedoch es waren zwei wunderschöne Abende im STOCK*****resort in Finkenberg und ich weis, dass wir hier nicht das letzte Mal gewesen waren.

 

"Manche Gefühle sind wie Champagner: Kostbar. Selten. Überschäumend"

 

so steht es in der Hotelbroschüre der Familie Stock; und genau das trifft es wenn es heißt

 

"STOCK feeling" Berührt vom schönsten Lebensgefühl der Alpen.

 

 

 *Werbung*

Wir durften das STOCK 5* Resort auf Einladung der Familie Stock im Mai 2018 genießen.


Wandern im Zillertal



Wandern mit Hund im Zillertal / Übernachten mit Hund im Zillertal / Stock Resort Finkenberg / Urlaub in Tirol mit Hund / Urlaub mit Hund in Österreich / Finkenberg / Wellnesshotel / Luxushotel

Kommentare: 0