· 

Gut Steinbach

Wenn nicht nur das Feuer im Kamin knistert und die Funken nicht nur dort überspringen, wenn die Romantik in der Luft des Chalets liegt und ich vor Freude tanzen möchte, dann bin ich überglücklich und angekommen an einem Ort, wo Werte lebendig gehalten und in die Zukunft getragen werden.

 

Gedankenversunken lehnte ich mich in den Sessel zurück. Ich blickte hinüber zu mein Lieblingsmenschen welcher liebevoll  Mr. Bergfreak knuddelte und ich wusste, daß wir hier eine wundervolle Zeit verbringen werden.


Das Gut Steinbach liegt etwas außerhalb und sehr romantisch oberhalb von Reit im Winkl im wunderschönen Bayern. Es besteht aus einem Chalet-Dorf mit 7 Häusern sowie dem Stammhaus mit 55 Zimmern und Suiten. Ausgezeichnet im Jahr 2018 mit dem "Top hotel Opening Award" und 2019 als neues Mitglied bei der renommierten Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux weckte der Aufenthalt bei uns große Erwartungen.

 

Als wir auf den Parkplatz fuhren, wurden wir freundlich von einer Herde Ziegen sowie den Yaks begrüßt und das Rotwild blickte neugierig zu uns herüber.

 

Ich war sehr gespannt, ob unsere Erwartungen an diesem Chalet erfüllt wurden und ich freute mich, hier mit Mr. Bergfreaks und meinen Lieblingsmenschen ein Wochenende verbringen zu dürfen.


Die Chalets des Gut Steinbach


Wir wurden in das  Chalet "Spatz" geführt und es war Liebe auf den ersten Blick. 

 

Die Chalets haben eine Größe zwischen  150 und 185 qm und der Wohnraum stand uns auf 2 Etagen zur Verfügung.

 

Was für ein Flair schon beim Betreten des Häuschens auf uns überschwappte.

 

Altholz aus der Region wurde hier verbaut und genau das war es, was diese unbeschreibliche Gemütlichkeit in allen Räumen wiederspiegelte. 



Schon beim Betreten des Chalets kommt einem Wärme & Gemütlichkeit entgegen.

 

Jedes dieser Häuser hat eine kleine Küche, welche vollständig ausgestattet war sogar mit einem gefüllten Weinklimaschrank wo man sich Abends vor dem Kamin einen edlen Tropfen gönnen konnte. Eine gemütlichen Essecke, 2 Schlafzimmer mit jeweils eigenen Bad und das Highlight des Chalets der eigenen Wellnessbereich mit Sauna, Wärmekabine und Ruheliege.

 

Der Gratisblick in die bayerischen Alpen versteht sich hier von jedem der Räume als selbstverständlich. Überwältigt stand ich nach unserer Hausführung im Wohnzimmer und mußte mich erstmal bei einer Tasse Kaffee gemütlich vor unserem offenen Kamin setzen und das ganze Ambiente, welches im alpinem Bayern-Look gestaltet war, auf mich wirken lassen.

 

 

"Love is in the air"

 

Im ersten Stock unseres Chalets war unser Schlafzimmer. Es war auch hier Liebe auf den ersten Blick. Zwar soll man sich von einer schönen Hülle nicht blenden lassen, jedoch es war in der Tat perfekt. Perfekt für Stunden in Ruhe und Zweisamkeit.

 

Ich blickte verträumt aus unserem Schlafzimmerfenster, hinaus in die Chiemgauer Bergwelt, wo mir die Bäume im Wind zu winkten und uns herzlich willkommen hießen.

 


In unserem Schafzimmer waren zwei Ankleiden vorhanden und ein direkter Zugang zum Badezimmer.

 

Ausgestattet mit einer Badewanne und einer Regendusche blieben auch hier keine Wünsche offen.

 

Und gibt es was schöneres als ein warmes  Schaumbad vor dem Schlafen gehen zu nehmen und sich dann gemütlich aneinander zu kuscheln?

 

Für Romantiker, wie ich einer bin, sicherlich nicht und ich freute mich schon jetzt darauf mit meinem Lieblings-menschen ein Bad zu nehmen.



 

Wellness ganz privat !

 

Ich muß schon sagen, so ein chaleteigener Wellnessbereich hat schon seine Vorzüge. Vorallem wenn man mit Hund unterwegs ist, muß der Liebling nicht allzulange alleine im Zimmer oder Chalet zurück bleiben sondern, kann sich ebenfalls zur Hundewellness zu Herrchen und Frauchen begeben.

Am Nachmittag war das Wetter schmuddelig und ein eisiger Wind pfiff um unser Spatzen-Chalet. Die ersten Schneeflocken tanzten am Himmel und wir beschlossen uns es in unserem Wellnessbereich so richtig gemütlich zu machen.

 

Die Sauna ist ebenfalls als Wärmekabine nutztbar und ich wollte diese zum aufwärmen und Erholung für die Muskeln nutzen.

 

Es war eine Wohltat. Mr. Bergfreak lag staunend vor dem Glashäuschen und hütete seine 2 Beiner mit Argusaugen  und freute sich als wir uns alle zusammen in den Ruhebereich des Wellnessbereiches begaben und uns fest aneinander kuschelten.



"Morning has broken"

 

Auf Gut Steinbach hat man die Wahl am Morgen in das Stammhaus zum Frühstücken zu gehen wo ein reichhaltiges Frühstücksbuffet auf seine Gäste wartete oder sich in das eigenen Chalet das Frühstück liefern zu lassen.

 

Wir entschlossen uns im Chalet unser Frühstück zu genießen und bestellten uns bei Anreise unser Wunschfrühstück für den nächsten Morgen ins Chalet. Wir wählten aus der Frühstücksliste Eier, Käse, Müsli, frischen Obstsalat und -säfte, Milch, Kaffee, Marmelade und Honig und diverse Brötchensorten.

 

Pünktlich um 8.00 Uhr (Uhrzeit kann gewählt werden) läutete es an unserer Türe und unser kleines Buffet inklussive Morgenpost wurde geliefert.

 

Plastikfrei und liebevoll angerichtet wird einem das Frühstück ins Chalet geliefert.



Gut Steinbach

Gut Steinbach ist jedoch viel mehr als diese sieben sehr komfortablen ausgestatteten Luxuschalets.

 

Im Hauptgebäude befindet sich eine kleine Beautyfarm wo man sich diverse Wellnessanwendungen zu buchen kann. Auch ein Indoorpool und eine Sauna stehen den Gäste des Stammhauses zur Verfügung.

 

Das Stammhaus hat eine bewegte Vergangenheit. Vom einstigen Bauernhof über eine Ziegelei bis hin zum Luxushotel Gut Steinbach hat es eine lange Geschichte zu erzählen und diese erzählen die einzelnen Räumen des Hotels wieder, wenn man den Wänden und Bildern sein Gehör schenken mag.

 

 

In der Kaminbar ist die Gemütlichkeit zu Hause. Am Nachmittag kann man hier gemütlich vor dem offenen Feuer seinen Kaffee oder Tee mit dem hausgemachten Kuchen genießen. Eine Luxuszeit welche ich mir auf keinen Fall entgehen ließ und zum Glück fand ich die Zeit diesen Luxus voll und ganz auszukosten und das im wahrsten Sinne des Wortes.

 


 

Neben der gemütlichen Kaminbar gibt es noch drei andere Gaststuben, welche jede einzigartig mit ihrem individuellen Charme und Flair auf seine Gäste wartet. 

 

Die bayerische Jagdstube habe ich besonders ins Herz geschlossen. Klein und Fein war der Raum mit seinen wenigen Tischen und ich war schon sehr gespannt wo wir am Abend einen Platz für unser romantisches Abendessen finden würden.

 

Mit viel Liebe zum Detail sind die einzelnen Stuben auf Gut Steinbach eingerichtet.



 

"Liebe geht durch den Magen..."

 

Als wir zum Abendessen von unserem Spatzen-Chalet zum Haupthaus gingen, blieben wir erstmal wie angewurzelt stehen und blickten zurück zu unserem Chalet. Der Himmel bescherte uns als Aperitif die romantische Stimmung und wir freuten uns auf ein Essen mit dem "b'sondren G'fui" welches in uns aufkam als wir zu unserem Tisch in der Stube HEIMAT geführt wurden.

 

Als wir unser Menü bestellt hatten, blickte ich mich erstmal genauer um. An der Wand war in Leder gestickt Werte verewigt die auf Gut Steinbach lebendig gehalten und von der Familie von Moltke in die Zukunft getragen werden möchten. "Kindheitserinnerungen, Zusamenhalt, Muttersprache...." das alles sind wunderschöne Komponente welche man seinen Kindern in das Leben mitgeben sollte.

Ich war gerührt, daß dieser Brauchtum hier noch geliebt und authentisch gelebt wird.

 

Aber nicht nur das berührte mich, auch als ich meine Vorspeise bekam war ich vor lauter Genuß äußerst schweigsam.


Was hier auf den Tisch gezaubert wird, ist oberstes Küchenniveau. Kein Wunder, daß das Restaurant HEIMAT vom Feinschmecker für das Restaurant des Jahres 2019 augezeichnet wurde.

 

Mein Gourmetgaumen fand keine Worte mehr für das was ihn präsentiert wurde und mit der passenden Weinbegleitung war das Abendessen ein Kulinarium für sich und ich verlor endgültig mein Herz an dieses fabelhafte Ambiente und vorallem an diese individuell mit Raffinesse zubereiteten Gerichte. Echt bayerische Küche modern und kreativ auf den Teller gebracht.

 

Ich war verliebt!

 



Wer nach diesen kulinarischen Highlight immer noch nicht genug hat, auf den wartet auf den Rückweg zum Chalet die

 

"Moltke Lounge"

 

Die Louge bietet Wein- und Zigarrenliebhabern einen Ort des Rückzugs und Wohlbefindens. Im ersten Stock des Fortshauses wo sich auch die Rezeption befindet, kann man sich am Abend gemütlich um den offenen Kamin in die Couch kuscheln und sich über die Ereignisse des vergangenen Tages mit den anderen Gästen austauschen.

 

Mit einem guten Glas Wein saßen wir Arm in Arm vor dem Feuer und blickten schweigsam in die langsam einschlafenden Chiemgauer Berge. Ein romantischer Abend ging zu Ende in einem Ambiente welches mit Charme und Flair seine Gäste endgültig verzauberte.

 

Zumindest bei mir ist es gelungen, daß ich noch lange von diesem romantischen Wochenende auf Gut Steinbach träumen werde und der Romantik endgütlig verfallen bin.

 


Fazit und Empfehlung der Bergfreaks

 

Die einzigartige Lage des Gut Steinbaches, die kuscheligen Chalets, die sagenhaft gute Küche, der exklussive Service und das Wohlfühlgefühl läßt einen Aufenthalt in den Chalets einzigartig erleben.

 

Die Chalets sind perfekt für Verliebte, gute Freunde und Familien da die Lage außerhalb von Reit im Winkl nahe zu perfekt für Ruhesuchende und Naturliebhaber ist.

 

Im Sommer steht der Naturbadeteich vor den Chalets mit Trinkwasserqualität für den Sprung ins kühle Nass zur Verfügung und die Tiere von Gut Steinbach sind für Kinder sicherlich eine Attraktion.

 

Eines ist sicher, Gut Steinbach hat es bei uns auf das Podest der "Lieblings-Chalets" geschafft.

 

Die Häuser der Familie Graf von Moltke


*Werbung*

Dieser Beitrag entstand bei unserem Aufenthalt im November 2019 im Gut Steinbach und basiert auf die

freundliche Einladung der Familie Graf von Moltke.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0