· 

Winterwandern durch das Schönachtal, Zillertal, Tirol

Winterwandern Zillertal, Winterwandern Gerlos, Schönachtal, Jörgleralm, Lackenalm
Auf gut präparierten Weg gelangt man im Schönachtal zur Lackenalm

Die einfache Winterwanderung startet in Gerlos beim Gasthof Oberhof. Am besten erreicht man diesen mit dem Skibus, denn die nächste Haltestation ist die Endstation, die Isskogelbahn in Gerlos.

 

Reist man mit dem eigenen PKW an, so empfiehlt sich das Parken an der Isskogelbahn.

 

Über die Brücke beim Oberhof geht es gemütlich auf den Wanderweg Nr. 5 Richtung Schönachtal (Wegweiser).

 

Auf dem gut präparierten Winterwanderweg gelangt man  immer am Bach entlang hinein in das Tal, wo nach gut 20 Minuten der Weg über eine Brücke führt und das Tal  eine fantastische Sicht auf den Talschluss und dem Gletscher des Schönachkees frei gibt.

 

Vorbei an der bewirtschafteten Jörgleralm gelangt man in einer wunderschönen Winterlandschaft und nach gut 1 Stunde die Lackenalm, wo man ebenfalls einkehren und auf der Sonnenterrasse das wundervolle Bergpanorama genießen kann. Der Rückweg erfolgt auf den selben Weg.

 


Winterwandern Zillertal, Winterwandern Gerlos, Schönachtal, Jörgleralm, Lackenalm
Endstation : Die Lackenalm

Winterwandern Zillertal, Winterwandern Gerlos, Schönachtal, Jörgleralm, Lackenalm
Die Jörgleralm läd zur genussvollen Einkehr ein
Winterwandern Zillertal, Winterwandern Gerlos, Schönachtal, Jörgleralm, Lackenalm


*Werbung*

 

Start/Ziel : Parkplatz an der Isskogelbahn, Wegweiser Schönachtal folgen Weg Nr. 5, 511

Gehzeit insgesamt : 2,5 Stunden, 8 km, 150 hm Auf- und Abstieg.

Einkehrmöglichkeiten : Jörgleralm, Lackenalm

Schwierigkeit : Keine

 

Bergfreaks-Tipp: Bei ausreichender Schneelage kann man gemütlich ab der Jörgleralm mit dem Rodel ins Tal sausen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0