· 

Wandern in der Zugspitz Arena Bayern - Tirol

Was für Glückskinder wir doch sind, dass wir in unserem wunderschönen Bayern leben. Eine besonders schöne Ecke ist die Zugspitz Arena Bayern und Tirol. Von sanften Almwanderungen zu alpinen Touren bis hin zum ganz viel Wasserspaß möchten wir Euch heute die Wandertipps vorstellen, welche uns an einem Wochenende sehr beeindruckt und fasziniert haben. Wir können Euch zu 100 % eine Wochenendauszeit in der grenzüberschreitenden Region sehr empfehlen.

wandertipp I

 

Startet man die Wanderung in Lermoos zur Tuftlalm, dann ist man bereits in der Tiroler Zugspitzarena angekommen.

 

Viele Wege führen hinauf zur Tuftlalm, der Kürzeste ist wohl über den Steig durch den Wald hinauf, jedoch wir starteten beim Lermooser Freibad, immer der Wegbeschilderung "Tuftlalm" folgend den breiten Fahrweg.
 
Zugegeben, es ist schon ein bisschen ein "Hatscher", aber die Aussicht auf die Ehrwalder Sonnenspitze, den Daniel in das Ehrwalder Becken hinüber zur Mieminger Kette und letztlich zur mächtigen Zugspitze ließen uns das wirre Straßen "Zickzack" schnell vergessen.

 

Die Tour eignet sich für die ganze Familie, über den Fahrweg ist diese auch gut mit Kinderwagen zu meistern. Es wird nie richtig steil, immer moderat steigend führte uns der Weg in
1 1/2 Stunden auf 1.495 m hoch zur Tuftlalm.
 
Die Alm hält gleich drei Überraschungen für uns bereit: erstens einen fantastischen Kaiserschmarren, zweitens eine traumhafte Aussicht von der Terrasse und drittens ein paar Meter entfernt eine Aussichtsplattform welche uns richtig ins Staunen versetzte.

 


Den Rückweg kann man (zur Abwechslung) dann über den (fast) aussichtslosen Waldpfad nehmen oder wieder die Fahrstraße zurück nach Lermoos wandern. Wir entschieden uns für die Fahrstraße, denn dort warteten einige Aussichtsbänke, welche uns zur Rast einluden und auch etwas Wasser um Mr. Bergfreaks Wanderpfoten zu kühlen.

 

 

Wandern in Tirol, Wandern in Österreich, Bergurlaub mit Hund, Tuftlalm, Lermoos, Ehrwald, Zugspitzland

Wandern in Tirol, Wandern in Österreich, Bergurlaub mit Hund, Tuftlalm, Lermoos, Ehrwald, Zugspitzland
Fantastische Aussicht bei der Tuftlalm zur Ehrwalder Sonnenspitze
Wandern in Tirol, Wandern in Österreich, Bergurlaub mit Hund, Tuftlalm, Lermoos, Ehrwald, Zugspitzland
Die Aussichtsplattform reicht weit in den Abgrund. Die Aussicht in das Ehrwalder Becken ist faszinierend.
Wandern in Tirol, Wandern in Österreich, Bergurlaub mit Hund, Tuftlalm, Lermoos, Ehrwald, Zugspitzland
Das Ehrwalderbecken liegt einem zu Füßen
Wandern in Tirol, Wandern in Österreich, Bergurlaub mit Hund, Tuftlalm, Lermoos, Ehrwald, Zugspitzland
Leckeren Kaiserschmarren gibt es auf der Tuftlalm

tourendaten

Start/Ziel : Lermoos in Tirol (Freibad)

Gehzeit gesamt : 3 Stunden,  650 Höhenmeter, 12 km

Geeignet für : Familienwanderung, Mountainbiker

Einkehrmöglichkeit: von Mai bis Oktober auf der Tuftlam oder in Lermoos

 

Wer gerne einen oder zwei Gipfelsiege feiern möchte, der kann weiter zum Daniel, welcher mit seinen 2.340 m den höchsten Berg der Ammergauer Alpen darstellt, wandern. Bei der Besteigung bietet sich dann noch als zweiten Gipfel die Upsspitze an. Hier sollten jedoch aber der Hütte 2 Std. einfache Wegstrecke eingeplant werden. Hier sollte jedoch unbedint der konditionsstarke Wanderer Trittsicherheit und Schwindelfreiheit im Rucksack haben.


wandertipp  II

Zugspitzland, Zugspitze, Garmisch-Partenkirchen, Höllentalklamm, Höllentalangerhütte, Kreuzeck, Hupfleitenjoch, Wandern in Bayern, Bergurlaub mit Hund, Bergsteigen mit Hund
Die Alpspitze und die beiden Waxensteine schmücken hier das Landschaftsbild
Eine der schönsten Wanderungen, welche wir bis jetzt gewandert sind, führte uns vom Parkplatz Hammersbach über die Wiesen zur Kreuzeckbahn, welche uns zum Start unserer Wanderungen hinauf zum Gipfel brachte. Vom Kreuzeckhaus wanderten wir gemütlich mit der mächtigen Alpspitze vor Augen hinüber und hinauf zum Hupfleitenjoch, welches der höchste Punkt unseres heutigen Tages ist.

 

Als wir über dieses unscheinbare Hupfleitenjoch stiegen, waren wir von dieser Aussicht geplättet. Von hier aus starteten wir die Wanderungen mit einem großen "Wowwww-Effekt". Mit Tränen der Anmutigkeit in den Augen blickte ich hinab in das Höllental, hinüber zu den Knappenhäusern, hinauf zur Zugspitze und mein Kopf sagten mir, dass jetzt der anspruchsvolle Teil dieser Alpinenwanderung vor uns lag. Dieser Steig ist gut gesichert, sollte jedoch auf keinen Fall unterschätzt und bei Nässe bzw. ersten Schnee nicht mehr begangen werden.
Zugspitzland, Zugspitze, Garmisch-Partenkirchen, Höllentalklamm, Höllentalangerhütte, Kreuzeck, Hupfleitenjoch, Wandern in Bayern, Bergurlaub mit Hund, Bergsteigen mit Hund
Der Blick vom Hupfleitenjoch
Zugspitzland, Zugspitze, Garmisch-Partenkirchen, Höllentalklamm, Höllentalangerhütte, Kreuzeck, Hupfleitenjoch, Wandern in Bayern, Bergurlaub mit Hund, Bergsteigen mit Hund
Hier wird einem bewusst wie klein der Mensch ist.
Zugspitzland, Zugspitze, Garmisch-Partenkirchen, Höllentalklamm, Höllentalangerhütte, Kreuzeck, Hupfleitenjoch, Wandern in Bayern, Bergurlaub mit Hund, Bergsteigen mit Hund
Die Knappenhäuser

Auf ausgesetzten seilversichten Wegen durch Geröll und Gestein wanderten wir Meter um Meter hinab, fasziniert von dieser unbeschreiblich schönen Landschaft, vorbei an ausgetrockneten Bachläufen, Alpenblumen und Latschenkiefern, bis wir nach gut
2 Stunden und 900 Höhenmetern an der Höllentalangerhütte angekommen waren. Hier empfiehlt sich eine Einkehr und etwas Ruhe für die etwas beanspruchten Knie.
Zugspitzland, Zugspitze, Garmisch-Partenkirchen, Höllentalklamm, Höllentalangerhütte, Kreuzeck, Hupfleitenjoch, Wandern in Bayern, Bergurlaub mit Hund, Bergsteigen mit Hund
Die Höllentalangerhütte läd zur Rast ein - Übenachtung ohne Hund möglich.

Gut gestärkt wanderten wir weiter bergab, durch steil aufragende Felswände an dem eisigen Hammersbach entlang zum Eingang (oder Ausgang) der spektakulären Wimmbachklamm. Tosend rauschte das Wassern an uns vorbei, von oben gab es die Abkühlung in den Tunnel, welche beim durchwandern ein kleines Abenteuer darstellten. Dunkel, geheimnisvoll und angenehm kühl ist die Wanderung durch die Klamm, welche man in 30 Minuten zurückgelegt hat.

 


Zugspitzland, Zugspitze, Garmisch-Partenkirchen, Höllentalklamm, Höllentalangerhütte, Kreuzeck, Hupfleitenjoch, Wandern in Bayern, Bergurlaub mit Hund, Bergsteigen mit Hund
Naturschauspiel Wimmbachklamm (Winter geschlossen)
Beim Verlassen der Klamm wandert man zum Abschluss entspannt aus dem Höllental hinaus. Der Weg ist angenehm und schattig durch den Wald und nach gut 1 Stunde ist man am Ausgangspunkt, dem Hammersbach Parkplatz angekommen.

 


tourendaten

Start/Ziel: Wanderparkplatz Hammersbach P2 , aufgrund einer perfekten Ausgangslage ist dieser bereits in der Urlaubszeit um

9 Uhr Morgens voll. Tagesticket : 15 €. Alternative an der Kreuzeckbahn parken (kostenlos).

 

Gehzeit gesamt: 7 Std., 1.300 Höhenmeter, 16 km

Beste Jahrezeit: Juni-Oktober, sichere Wetterverhältnisse vorausgesetzt.

 

Geeignet für trittsichere und konditionsstarke Wanderer und bergaffine, trittsichere Hunde. Wasser für den Hund mitnehmen.

 

Einkehrmöglichkeit: Kreuzeckhaus, Höllentalangerhütte, Hölltentalklamm, Garmisch-Partenkirchen.

 

Fahrt mit der Kreuzeckbahn 19,00 € / Person, 5 € / Hund.

Eintritt Klamm: 2,00 € für DAV-Mitglieder, 5,00 € normal.



wandertipp III

der mittersee

An heißen Sommertagen können wir Euch die Tour zu drei wundervollen Seen im Tiroler Zugspitzland sehr empfehlen. Unterschiedlicher können diese drei Schönheiten wirklich nicht sein, aber jeder davon hat seinen eigenen Charme.
 
Wir starteten die Tour am Sportplatz in Biberwier. Von dort führte uns ein Schotterweg an der noch kleinen Loisach entlang (in Garmisch ist diese bereits ein richtiger Fluss), wo wir in Biotopsphären auf den gut angelegten Weg zum Ursprung der Loisach wanderten.

 

Die Loisachquelle rinnt hier im schattigen Wald durch Moos, Steine und Wurzeln und bahnt sich hier ihren Weg zum letztlich reisenden Fluss. Was für ein Naturschauspiel.
 
Wir folgten erst mal den Wegweisern Richtung Mittersee. Unser erster See, auf welchen wir schon sehr gespannt waren.
 
Wie ein grüner Smaragd lag der See nach 3 km vor uns und wir erfreuten uns alleine an diesen wundervollen Juwel.
 
Der Weg führte uns dann ein Stück weit um den Mittersee bevor wir über Wiesen die umliegenden Berge bestaunend, weiter zum Blindsee wanderten.

 

 



Bekannt ist der Mittersee den meisten Urlaubern nicht. Eingebettet in eine traumhafte, fast unberührte Natur lohnt ein Besuch.


der blindsee

Wandern in Tirol, Wandern am Wasser, 3-Seen-Runde, Biberwier, Blindsee, Mittersee, Weissensee, Bergurlaub mit Hund, Wandern mit Hund in Tirol, Urlaub in Österreich, Fernpass
Wer schon mal über den Fernpass fuhr, der hat sicherlich schon mal am Aussichtspunkt gestoppt, das Panorama zur Zugspitze genossen und diese türkisfarbige Schönheit zu Füßen liegen bestaunt. Der Blindsee steht dem Eibsee auf der bayerischen Seite in nichts nach, außer dass einfach weniger Besucher dort sind.
 
Wir kamen von unserer 3-Seenrunde aus dem Wald und Schwupps waren wir vom Anblick geflasht. Auf den ersten Blick scheint dieser See wirklich von dieser Perspektive klein zu sein - aber das täuscht. Wir entschieden uns, den Blindsee auf den Seesteig zu umrunden und das können wir jeden, der dort zu Besuch ist, empfehlen. Wir raten Euch im Uhrzeigersinn zu laufen und die 3,5 km voll und ganz mit etwas Karibikfeeling zu genießen.

 

Wandern in Tirol, Wandern am Wasser, 3-Seen-Runde, Biberwier, Blindsee, Mittersee, Weissensee, Bergurlaub mit Hund, Wandern mit Hund in Tirol, Urlaub in Österreich
Der Blindsee steht dem Eibsee in nichts nach

Wer möchte, kann sich im Blindsee eine Abkühlung gönnen und das traumhafte Bergpanorama dabei genießen.


Wandern in Tirol, Wandern am Wasser, 3-Seen-Runde, Biberwier, Blindsee, Mittersee, Weissensee, Bergurlaub mit Hund, Wandern mit Hund in Tirol, Urlaub in Österreich
Badespass im warmen Blindsee
Wandern in Tirol, Wandern am Wasser, 3-Seen-Runde, Biberwier, Blindsee, Mittersee, Weissensee, Bergurlaub mit Hund, Wandern mit Hund in Tirol, Urlaub in Österreich
Der Blick reicht weit über den Blindsee zur Zugspitze

der weissensee

Vom Blindsee führte uns der Weg schließlich über die Zufahrtsstraße (Parkmöglichkeit am Blindsee gegeben) weiter dem Wegweiser "Seenrunde" folgend. Nach geraumer Zeit trafen wir dann auf die Bundesstraße, welche hoch zum Fernpass führt. Diese mussten wir überqueren und danach ging es wieder ruhig und einsam weiter Richtung Weissensee.
 
Dieser See ist vom Erscheinungsbild wieder anders als die anderen beiden. Still mit viel Schilf und Blumen am Ufer Versehen liegt er sehr einladend für die Wanderer in der Tiroler Bergwelt. Der Blick zur Zugspitze sucht seines Gleichen und wieder mal sind wir hier (fast) alleine unterwegs. Das nenne ich Genusswandern par excellence.
 
Über einen Schotterweg gelangt man noch mal an den Mittersee wo man dann wieder zurück über die Loisachquellen zum Parkplatz am Sportplatz in Biberwier gelangt.

 

Wandern in Tirol, Wandern am Wasser, 3-Seen-Runde, Biberwier, Blindsee, Mittersee, Weissensee, Bergurlaub mit Hund, Wandern mit Hund in Tirol, Urlaub in Österreich
Natur pur am wunderschön gelegenen Weissensee

tourendaten

Start/Ziel: Biberwier Sportplatz

Gehzeit gesamt: 4 Std., 14 km, 320 hm

 

Die Tour weist keine großen Schwierigkeiten auf. Meist verläuft diese über gut ausgebaute Schotter-, Wiesen- und Waldwege.

 

Bei der Blindseeumrundung ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit von Vorteil. Ausgesetzte Stellen sind hier jedoch Seilversichert.

 

Jeder der drei Seen ist auf seine Weise fanzinierend und wir können nicht sagen, welcher hier der Schönste war. Eines ist jedoch sicher, man wandert in unberührter Natur, bekommt sehr viel Aussicht und ein tolles Panorama geboten.

 

Im Blind- und Mittersee kann man im Sommer baden also Badesachen in den Rucksack.

 

Die Tiroler Seite der Zugspitze hat uns berührt, fasziniert und begeistert. Wir kommen garantiert wieder.


*Anzeige*

Wir möchten uns für die freundliche Einladung der

ZUGSPITZ ARENA BAYERN TIROL ganz herzlich bedanken. Weitere Tipps für die ZUGSPITZ ARENA BAYERN TIROL findet Ihr hier.

Wandern in Tirol, Wandern am Wasser, 3-Seen-Runde, Biberwier, Blindsee, Mittersee, Weissensee, Bergurlaub mit Hund, Wandern mit Hund in Tirol, Urlaub in Österreich


übernachtungstipp

Wir durften während unseres Aufenthaltes in Lermoos in den wundervollen Chalet Tannenhof übernachten. Ein Tipp, welcher hier von Herzen kommt. Das von Barbara und Walter Schennach Hosp geführte Apartmenthaus hat uns wirklich im Herzen berührt. Tradition, Luxus und heimische Materialien wie Holz, Leinen, Leder und Loden verleihen jeden einzelnen der insgesamt neun Apartmens einen einzigartigen Charakter. Hier ist man Selbstversorger, wer möchte, kann sich jedoch bei Barbara einen feinen Frühstückskorb mit Leckereien aus der Region bestellen.
Was hier ebenfalls besonders ist, der Wellnessbereich, welcher für die private Auszeit jedem einzelnen Apartment stundenweise ganz alleine zur Verfügung steht. Genuss pur. Dieses kleine Hideaway hat sich auf unsere "Lieblingshotelliste" geschlichen und führt diese im oberen Bereich zu 100 % an. Hunde sind hier herzlich willkommen.

 



*Anzeige* 

Wir möchten uns für die freundliche Einladung des Tourismusverbandes der Zugspitzarena Bayern-Tirol bedanken.

 

Weitere Tipps für die Zugspitzarena Bayern-Tirol findet Ihr hier.


Hier kannst Du Dir über Booking.com sofort Deine Auszeit buchen.

 Es entstehen für Dich keine Mehrkosten sondern nur die Vorfreude auf

Deine Auszeit in den Bergen

 

Booking.com


Kommentar schreiben

Kommentare: 0