· 

Sonnenspitze, Kochelsee, Bayern

Wie aus einem Bilderbuch präsentiert sich der Blick vom Gipfel der Sonnenspitze auf den Kochelsee, Jochberg und Herzogstand. Weit reicht der Blick in die bayerischen Voralpen und ein kleines Gipfelkreuz schmückt den aussichtsreichen Gipfel der kleinen Schwester des Jochberges.

 

Eine abwechslungsreiche Wanderung führt uns auf rund 1.300 Meter, welche perfekt als Frühjahrstour geeignet ist um die ersten Höhenmeter am Berg mit Sonne zu genießen.


Die Wanderung bietet bereits schon bei der Anfahrt (von Autobahn Ausfahrt Murnau kommend) das erste Highlight in dem Ort Schlehdorf. Wer kennt sie nicht, die 3 Bootshäuser am Kochelsee. Ruhig lag an diesem Morgen der See vor uns und die Spiegelung von Herzogstand und Heimgarten ist einfach immer wieder atemberaubend schön. Das warme Sonnenlicht lud uns ein, einen kurzen Stop einzulegen um diesen Anblick vor unserem Tourenstart noch zu genießen.

 

Kochelsee Bootshäuser Schleedorf Herzogstand Heimgarten Wandern in Bayern
Bekanntes Fotomotiv : die 3 Bootshäuser in Schlehdorf
Bootshäuser am Kochelsee Schlehdorf Wandern in Bayern
Bergurlaub mit Hund Wanderung um den Kochelsee

Der Start der Wanderung auf die Sonnenspitze ist in Kochel. Am besten ist man parkt das Auto gegenüber der Firma Dorst auf den Wanderparkplatz. Wer Morgens zeitig hier ist, bekommt hier noch einen Parkplatz, ansonsten kann man alternativ am Wochenende auf den Firmenparkplatz oder am Bahnhof Kochel parken.

 

Wir starteten von dem Wanderparkplatz aus und hier geht es gleich moderat steigend über die gut ausgebaute Forststraße in die Höhe. Immer wieder kommen kleine Pfade aus dem Wald wo man die kurvenreiche Straße abkürzen kann, jedoch aus Rücksicht auf die Jungtiere im Wald (Frühjahr), gehen wir gemächlich die Forststraße weiter der Beschilderung folgend Richtung Sonnenspitze.

 

Forststraße auf die Sonnenspitze Kochel
Genau das Richtige zum Einlaufen nach der Wintersaison

Nach 2,5 km kommt dann die rettende Abzweigung und man geht nach rechts in den Wald. Der Weg schlängelt sich den Wald entlang und ab und an kann man schon einen schönen Blick auf den Kochelsee durch die Bäume genießen bevor der Waldweg in einen Steig übergeht.

Weg zur Sonnenspitze Kochel
Der Waldweg wird steiniger und steiler
Blick von der Sonnenspitze auf den Kochelsee
Es ist ein schöner Anblick wenn der Kochelsee durch die Bäume blinzelt

Nur für Hundebergfexen!

Der Aufstieg über den Steig kann ich nur bergaffinen Hunden empfehlen. Extrem hohe Stufen, kleine Tritte und die Steilheit des Weges ist nicht gerade angenehm zu gehen, zumal dieser Pfad durch die nordseitige Lage extrem rutischig und matschig ist. Kleine Hunde müssen hier zum Teil getragen werden. Nach starken Regenfällen ist hiervon mit Hund abzuraten!


Ein kleiner Wegweiser sagte uns, daß es noch 20 Minuten bis zum "Bilderbuchblick" am Gipfel der Sonnenspitze ist. Wir quälten uns über extremhohe Stufen, Matsch und Dreck diesen Weg in die Höhe und ich war erleichtert, daß ich diesen Weg nicht mehr hinunter gehen mußte. Zum Teil kamen sogar die Hände zum Einsatz und ich war froh, als nach 20 Minuten ein Ende des Steiges in Sicht war.

 

Aufstieg zum Gipfel der Sonnenspitze
Der Steig macht keine Umwege es geht direkt nach oben

Nach dieser Mühe wird man allerdings von einem Ausblick belohnt welcher nur schwer in Worte zu fassen ist. Wie in eine Bilderbuchlandschaft blickt man erhaben auf den Kochelsee, den Jochberg, Herzogstand und Heimgarten. Das kleine Gipfelkreuz lud zum verweilen ein und wir genossen die Frühlingssonne mit einer Aussicht welche mich zum träumen brachte.

Blick von der Sonnespitze auf den Kochelsee Herzogstand und Heimgarten
Eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch
Wandern in Bayern
Der kleine Gipfel der Sonnenspitze läd zum verweilen und träumen ein
Gipfelkreuz auf der Sonnenspitze Kochelsee
Das kleine Gipfelkreuz schmückt den Gipfel der Sonnenspitze

Blick zum Jochberg, Karwendel, Herzogstand, Heimgarten, Kochelsee
Von links nach rechts: Jochberg, Karwendel, Herzogstand, Heimgarten

Unser Abstieg führte uns auf einen Grasrücken entlang zum Graseck. Ein weiterer wunderschöner Aussichtspunkt auf den Gipfel der Sonnenspitze und dem blau schimmernden Kochelsee.

 

Blick auf Kochelsee und Sonnenspitze
Rechts der kleine Gipfel der Sonnenspitze
Graseck Sonnenspitze Kochelsee
Ausblick vom Graseck

Über einen angenehmen Waldweg steigt man Richtung Kochel wieder ab und gelangt auf die Forststraße welcher man zurück zum Aufstiegsweg auf der Forststraße folgt. Nach gut 2 km gelangt man wieder an die Abzweigung zum Aufstiegsweg über den Steig.

 

Mit Hunden ist dieser Abstieg ebenfalls als Aufstiegsweg geeignet. Den Steig würde ich nur gut trainierten Hunden, welche schon einige Bergtouren hinter sich haben, empfehlen. Auch für die 2-Beiner ist diese Aufstiegsvariante leichter zu bewältigen auch wenn diese ein paar Kilometer länger ist.

Nach gut 2 Stunden ist man wieder am Ausgangspunkt in Kochel angekommen. Es empfiehlt sich die Tour frühzeitg an den Wochenenden zu starten denn wie auch am benachbarten Jochberg ist hier gegen Mittag dann doch einiges los.

 

Blick vom Kochelsee auf Herzogstand und Heimgarten
Der Kochelsee läd zum verweilen ein

tourendaten

Start/Ziel: Wanderparkplatz bei Firma Dorst am Kochelsee

Gehzeit gesamt über den Steig zur Sonnenspitze: 4 Stunden, 890 Höhenmeter, 11 km

 

Gehzeit gesamt über die Forststraße und Graseck: 5 Stunden, 920 Höhenmeter, 15 km
(mit Hunden empfohlene Route)


bergfreaks-tipp

Lainbach Wasserfall, Wasserfall in Bayern Kochel am See
Der Lainbach Wasserfall - wild romantisch.

Wer noch etwas weiter wandern möchte, der kann von der Forststraße, welche auf die Sonnenspitze führt, noch zu den romantischen Lainbach Wasserfall wandern. Der Weg ist gut ausgeschildert.

 

Zu den oben genannten Tourendaten kommen dann jedoch noch 1,5 Stunden Gehzeit und zirka 100 Höhenmeter dazu.

 

Lohnenswert ist dieser Abstecher vorallem im Frühjahr, da hier der Wasserfall besonders rauschend in die kleinen Gumpen fällt.

 



film ab!


neues auf pinterest

Bergurlaub mit Hund Wandern in Bayern
Bergurlaub mit Hund Wandern in Bayern
Bergurlaub mit Hund Wandern in Bayern


Kommentar schreiben

Kommentare: 0